News >> Archiv
Seite drucken

Newsarchiv der KHS Saalfeld-Pößneck-Rudolstadt

 
06.02.2015

Gesellenfreisprechung Winter 2015

 „Tag des Aufbruchs“ oder „Lust statt Frust“, das sollte der Leitsatz anlässlich der Gesellenfreisprechung in der Landessportschule Bad Blankenburg sein.

 

Nach dreieinhalbjähriger Lehrzeit erhielten 32 Junghandwerker ihre Gesellenbriefe.

 

Kfz-Mechatroniker, Anlagenmechaniker, Metallbauer und Karosserie- und Fahrzeugbauer starten nun als Gesellen in die Arbeitswelt.

 

Diese jungen Fachkräfte haben, im Gegensatz zu jungen Menschen in anderen Ländern, vielfältige Möglichkeiten sich in ihrem Beruf weiterzuentwickeln und voranzukommen.

 

Sie haben jetzt, nach Ihrer bestandenen Prüfung, die besten Chancen, um sich Ihre eigenen Visionen und Wünsche erfüllen zu können.

 

Arbeitswelt und Privatleben lassen sich nicht mehr strikt voneinander trennen.

„Der Job lästig…! Die Freizeit lästig…!“ Wer sein Leben so aufteilt wird freilich oftmals mehr Frust als Lust erfahren. Besser wäre es, alles was man tut auch gerne zu tun. So gut, dass man sowohl bei der Arbeit Lust, als auch in der Freizeit Spaß hat.

Sie haben Aussicht auf Freude, Erfolg und Anerkennung im weiteren Berufsleben.

Sie sind die Zukunft der Region und des Landkreises, in dem Fachkräfte dringend gebraucht werden.

 

Nach der Festrede von Herrn Persike (Bürgermeister von Bad Blankenburg ) wurden die Besten jedes Gewerkes besonders geehrt: Martin Schubert aus Neusitz (Anlagenmechaniker), Eric Winkler aus Harra (Kfz-Mechatroniker), Max Ludwig  aus Gera (Metallbauer), Ingo Fobbe aus Jena (Karosserie- und Fahrzeugbauer).

 

Bild oben v.l.n.r: Gabriele Wirkner, Geschäftsführerin der KHS SLF-PN-RU, Martin Schubert (Anlagenmechaniker), Eric Winkler (Kfz-Mechatroniker)

 

Bild unten: Ute Lautenschläger, Geschäftsführerin der Innung des Kfz-Handwerks Südostthüringen im Gespräch mit Mechatroniker Florian Schütz aus Kirchhasel

Heute September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Logo
Kreishandwerkerschaft
Saalfeld-Pößneck-Rudolstadt
In der Schremsche 3 ; 07407 Rudolstadt
Tel.: 03672 476956 ; Fax: 03672 476957
Email: info@khs-saalfeld.de
Sprechzeiten:
Mo. bis Do.: 07:00 - 15:45 Uhr ; Fr.: 07:00 - 13:00 Uhr